Zollanmeldung?

Hilfe, was will der Zoll von mir?

Jede Warensendung, welche die EU verlässt oder von einem Drittland in die EU eingeführt wird muss zollrechtlich behandelt werden.

Beim Export erfolgt die Zollanmeldung in Form eines Ausfuhrbegleitdokumentes, kurz ABD. Ab einem Warenwert von > 1.000 € oder einem Gewicht von > 1.000 kg ist ein ABD verpflichtend einzureichen.

Die Zollanmeldung ist elektronisch über eine entsprechende Softwarelösung abzugeben.

Die SW Zoll-Beratung GmbH verfügt über eine solche Systemlösung und liefert seit vielen Jahren für seine Kunden hervorragende Dienstleistungen.

Bei Importen aus Nicht-EU-Ländern ist eine Zollanmeldung obligatorisch.

Die SW Zoll-Beratung GmbH nutzt für die Importabfertigungen zum freien Verkehr überwiegend das vereinfachte Anmeldeverfahren und verfügt in diesem Zusammenhang auch bei Kunden mit sehr großem Abfertigungsvolumen über eine mehr als zehnjährige Erfahrung.

Neugierig geworden?

Hier finden Sie weitere Informationen, sowie Referenzen: www.swzoll.de

Oder sprechen Sie uns direkt an:
Tel.: 04631/44406-115
Vertrieb(at)swzoll.de